Wie hoch ist die Leistung?

Das Pflegegeld beträgt monatlich in:

Pflegegrad 0           0 Euro
Pflegegrad 1           0 Euro
Pflegegrad 2       316 Euro
Pflegegrad 3       545 Euro
Pflegegrad 4       728 Euro
Pflegegrad 5       901 Euro

Verhinderungspflege (Urlaubs-/Krankheitsvertretung)

Ist Monatlich 134,33€

Steuerliche Vorteile durch Pflegepauschalen

Pflegepauschalen fallen immer dann an, wenn Angehörige oder Bekannte von
Pflegebedürftigen, die Pflege übernehmen. Diese Pflegepauschbeträge können bei der Steuer
geltend gemacht werden. Der Pauschbetrag dient der finanziellen Unterstützung für Fahrtkosten
beim Begleiten des Pflegebedürftigen (Arzttermine, Amts- oder Therapietermine) und für
hauswirtschaftliche Tätigkeiten. Für die Betreuung von Angehörigen kann ein Pauschalbetrag
als Aufwandsentschädigung von jährlich 924 Euro bei der Steuer geltend gemacht werden
(Stand 2018).
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, € 806,- aus der Kurzzeitpflege ergänzend für das
Verhinderungspflegegeld zu beantragen.